Freitag, 20. Januar 2012

Malaysia - Reisebericht No.14

Der letzte Tag unserer Reise ist auch schon bald wieder vorbei :-(
In 2 1/2 Stunden (um 17.30 Uhr) werden wir vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mir graut jetzt schon davor in die warme Jeans zu schlüpfen und die dicke Weste griffbereit zu halten!
Heute gab es keinen Ausflug mehr und wir haben uns den Tag nach unseren Wünschen gestalten können.
Nach dem Frühstück sind wir Richtung Waterfront marschiert und haben dort alle Geschäfte nach Mangostinen abgesucht. Leider waren wir erfolglos und können jetzt keine Mangostinen zum Kosten mit nach Hause bringen :-(
Magon und ich sind dann mit dem Wassertaxi auf die andere Seite des Sarawakflusses gefahren und haben dort den Orchideen Garten besucht. Orchideen wachsen ja hier wie Löwenzahn bei uns - überall und riesengroß :-) Wir sind vom Staunen gar nicht raus gekommen und hätten am liebsten ein paar eingepackt für unsere Wohnzimmer!
Danach wollten wir zur Garküche spazieren und dann von dort mit dem Wassertaxi wieder auf die andere Seite wechseln. Es kam aber ganz anders. Die Seite von Kuching, die auf der anderen Flussseite liegt, ist nicht für Fußgänger gemacht. Beim Überqueren einer Wiesenfläche im Park bin ich im Moor stecken geblieben - beide Schuhe hats mir ausgezogen! Ich habe sie aber glücklicherweise wieder gefunden und kurz darauf auch ein kleines Rinnsal indem ich mich wieder sauber machen konnte :-)
Dann haben uns die Straßen immer weiter vom Fluss weggeführt und einige Einheimische sind dann schon mit ihren Mopeds und Autos stehen geblieben und haben uns angeboten uns wieder zurück zu bringen. Wir waren wohl die ersten Touristen, die sich dorthin verirrt hatten :-) *grins - aber wir hattens lustig
Wir sind dann einfach wieder zurück zum Orchideen Garten spaziert und haben dort wieder das Wassertaxi genommen. Von den doch immerhin ca. 5km Fußmarsch sind wir dann ganz hungrig in ein Bistro gegangen und haben dort unsere letzten malaysischen Frühlingsrollen verspeist. *schmatz - die werden mir daheim fehlen
Am Weg zum Hotel haben wir dann noch an unsere Lieben zuhause gedacht und Dunstkuchen gekauft :-) - wenns schon keine Mangostinen gibt :-(
Jetzt werden wir uns dann schön langsam reisefertig machen und die Koffer ein letztes Mal packen :-(

Auf Wiedersehen Malaysia
- es ist ein tolles Land mit ausgesprochen freundlichen und hilfbereiten Bewohnern :-)

Wir werden uns oft und gerne an diesen Urlaub erinnern!

Hier die letzten Bilder dieser Reise:

Chauffeur des Wassertaxis
violette und ...
... sehr große ...
... und orangene ...
... knallrote und ...
... ganz viele kleine
"Villa" auf der anderen Seite des Sarawakflusses
Dunstkuchen: Traditioneller Geschmack, Heidelbeer, kunterbuntes Allerlei

1 Kommentar:

  1. Schade, nun ist es also vorbei! Habe gerne mitgelesen in deinem Reisbericht! Kommt gut zu Hause an!

    VG Sandra

    AntwortenLöschen

Sag einfach was du denkst!

Vielen Dank :-)