Montag, 5. Mai 2014

die Cooking Stars haben ihren Einsatz

Heute Morgen fuhren wir über unwegsame Straßen direkt in eine Teefabrik. Kaum dort angekommen war auch schon der Regen wieder da :-( -aber im Mairegen wächst man ja angeblich - also nix wie in den Regen mit der kleinen kgb *lol*
Wir durften einmal durch die ganze Fabrik und wissen jetzt wie Schwarztee erzeugt wird. Nach der Besichtigung wollten wir natürlich auch Tee verkosten, aber das war aufgrund der fehlenden Teeköche leider nicht möglich. Wir wussten bis dato aber auch nicht, dass man dazu eigene Teeköche benötigt - wir gingen davon aus, dass Teekochen jeder kann - merke: wir brauchen zuhause auch einen speziell ausgebildeten Teekoch, weil Teekochen kann man nicht einfach so :-)

alte Teewagerl aus der Kolonialzeit
Am Nachmittag sind wir dann mit dem Koch unseres Hotels auf dem Markt gewesen und haben dort noch ein paar Lebensmittel für unsere gemeinsamen Kochversuche eingekauft.

Markt in Bandarawela - frische Bioware direkt vom Fußboden :-)
Nach dem Einkauf ging dann der Spaß so richtig los. Magon und ich als Starköche sollen 5 srilankische Speisen für 16 Hotelgäste zubereiten - die armen Ahnungslosen
Mit tatkräftiger Unterstützung des Chefkochs und demonstrierten Schneideanweisungen hat es nicht lange gedauert und alle Vorbereitungen waren abgeschlossen. Also hieß es: ab hinter den Herd mit den Mädels :-)
die Cooking Stars in Action
So schnell konnten wir gar nicht schauen, waren wir schon voll im Einsatz. Magon zauberte Kochbananen mit Kokos-Salat, Jackfrucht-Curry und Bananenblüten-Gatsch. Meinereiner fabrizierte ein Kürbis-Curry und ein Okraschoten-Allerlei. Alles vegan und supermegascharf *Chilli - der beste Freund des srilankischen Kochs
Aber den 14 anderen Hotelgästen hat es wunderbar geschmeckt und wir erhoffen uns auch keinerlei nachträgliche Beschwerden, welche sich wahrscheinlich erst morgen äußern werden.

Hat ein Mann zehn Kokospalmen, einen Yakbaum,eine Kuh und ein Reisfeld, kann er sich ruhig zurücklehnen und das Leben geniessen.
(Sprichwort aus Ceylon)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag einfach was du denkst!

Vielen Dank :-)