Montag, 20. Mai 2013

"la dolce vita" in Rom

Gestern Früh starteten Dagi und ich unsere gemeinsame Rom Reise.
Vor uns liegt eine Woche voller Sehenswürdigkeiten, gutem Essen und dolce far niente :-)

Die Anreise war ein wenig beschwerlich, da der Zug vom Flughafen Fiumicino ins Zentrum wegen einer Baustelle gestoppt wurde und wir mit den Trollys im Schlepptau  1 Kilometer bis zur nächsten U-Bahn Station laufen durften.

Unser Apartment hingegen ist ein wahrer Wohntraum. Es liegt in einem tollen Viertel etwas außerhalb des Zentrums und wir haben heute bereits ein herrliches Frühstück auf der Dachterrasse genossen. Für alle Neugierigen hier der Link: unsere Rom-Wohnung

                                                in dieser Villa ist unser tolles Zuhause

                                                            römische Metro mit Graffiti

Heute Vormittag sind wir gleich mal zum Vatikanischen Museum gefahren, da wir schlauerweise bereits von zuhause aus im Internet Eintrittskarten gekauft haben. Bereits um 9:30 Uhr war die Menschenschlange vor der Kasse einen knappen Kilometer lang, aber wir konnten ganz entspannt daran vorbei marschieren :-)

                                                          sixtinische Kapelle

Das Museum selbst ist leider völlig überfüllt und man sieht so gut wie gar nichts. Sollte ich nochmal auf die Idee kommen dort hin zu wollen, dann schlägt mich hoffentlich jemand fest auf den Kopf und erinnert mich an das heutige Erlebnis :-(
Anschließend gins voller Motivation zum Petersplatz. Wir hatten den festen Vorsatz uns den Petersdom von innen anzusehen, allerdings stand auch dort eine kilometerlange Schlange vor den Sicherheitschecks - umpf, wieder nichts
Mit ein wenig Ärger im Bauch gings dann weiter zur Engelsburg und siehe da - Montag geschloßen!

Um keine weiteren Überraschungen zu erleben, haben wir dann unsere Reiseführer aus der Tasche geholt und eine Rom Wanderung zu diversen Brunnen gemacht - haha die können nämlich nicht geschloßen sein :-)

Fontana di trevi
 
Um den Abend perfekt ausklingen zu lassen, haben wir nach längere Suche, dann auch einen kleinen Supermarkt gefunden und dort sehr leckere Speisen erstanden: Büffelmozarella, Rucolasalat, frische Tomaten, Pastadura und in Balsamicoessig eingelegte Zwiebelchen - hmmmmm
 
                                                   von Dagi "gekochtes" Abendessen

Morgen steht das Kolosseum und das Forum Romanum am Reiseplan - mal schauen, ob wir morgen erfolgreicher sind

Bis morgen :-)
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag einfach was du denkst!

Vielen Dank :-)