Dienstag, 13. März 2012

Kinderpatenschaft - die kleine YEI MOMOH

 
Ich habe mich Anfang des Monats für eine Kinderpatenschaft entschieden. Nach einer längeren Informationsphase, habe ich bei Worldvision mein Patenkind gefunden. Die kleine YEI ist jetzt 4 Jahre alt und lebt in Sierra Leone. Dort läuft derzeit das Regionalentwicklungsprogramm FIAMA und ich bin sehr stolz darauf dieses Programm unterstützen zu dürfen.
Als erstes mußte ich mal die Frage beantworten: Wo ist eigentlich Sierra Leone? *rotwerd


Diese Woche habe ich mein erstes Päckchen inklusive Vortstellungsbrief an Yei gesendet. Ich habe mich für Buntstifte und ein Malbuch entschieden, da ich ja leider noch nicht genau weiß, ob Yei gerne malt. Ich kann mich nur daran erinnern, wie gerne ich in diesem Alter gemalt habe und mein Umfeld mit Strichmaxerl beglückt habe. Hoffentlich hat sie auch Freude daran.

Ich weiß, dass sehr viele meiner Mitmenschen diese Patenschaften nur belächeln, aber ich bin der Meinung, dass wir damit ein bisschen Glück zurückgeben können. Jeder von uns hat riesiges Glück in einem Land zu leben, indem Trinkwasser und Lebensmittel im Überfluß vorhanden sind. Keiner von uns hat sich jemals Gedanken gemacht, dass wir in die Schule gehen durften und nicht mussten (so wie wir das aber meist empfunden haben).

Ich freue mich schon sehr auf den ersten Brief von Yei und vielleicht hat sie Freude an den Malstiften gefunden und schickt mir ein Strichmaxerl mit :-)

Kommentare:

  1. Servus!
    Ich finde das überhaupt nicht lächerlich, und find es toll, dass Du einen kleinen Menschen ganz glücklich machen kannst!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hey Rita. Auch ich muss sagen, dass ich es ganz und gar nicht lächerlich finde, sich für eine Kinderpatenschaft zu entscheiden. Im Gegenteil, das ist etwas, was ich sehr bemerkenswert finde. Ich finde es toll, wenn man Kinder, die nicht viel zur Verfügung haben, mit allen Möglichkieten unterstützt die uns zur Verfügung stehen.
    Ich selbst habe mich in letzter Zeit genauer mit diesem Thema beschäftigt und einen Blogbeitrag dazu verfasst. Wenn der Link nicht erwünscht ist, bitte löschen: http://gadsumo.de/kinderpatenschaft-warum-wir-endlich-etwas-tun-sollten/
    Vor allem um, genau wie du, anderen zu zeigen, wie einfach und schön es ist ein Patenkind zu unterstützen, habe ich diesen Herzensbeitrag geschrieben. Sollten wir nicht alle etwas unternehmen, wenn es doch so einfach ist?!

    AntwortenLöschen

Sag einfach was du denkst!

Vielen Dank :-)