Donnerstag, 28. April 2016

Schneeschuhwandern in Kroatien?

Heute um kurz nach 3 Uhr Früh startete unser Wochenendtrip nach Kroatien. Ziel war die Insel Pag. Noch in Österreich haben uns die ersten Schneeflächen im Wechselgebiet begrüßt und bis nach Kroatien begleitet. Schneeschuhe und Ski wären die richtige Ausrüstung gewesen, aber die sind leider nicht mit im Gepäck. Erst kurz vor der Küstenstraße, nachdem wir das Velebit Gebirge hinter uns gelassen haben, sind die Temperaturen in den 2 stelligen Bereich geklettert und die Sonne hat uns Willkommen geheißen.
unterwegs in Kroatien - Winterurlaub?
Fähre zur Überfahrt bereit
Nach der Überfahrt mit der Fähre sind wir um ca. 10 Uhr in Novalja angekommen und haben uns am Hauptplatz in einem Kaffeehaus ein Sonnenplätzchen gesucht und dort dann 2 Stunden lang die wärmende Sonne genossen und das Urlaubsflair auf uns wirken lassen.

Sonne und Meer ... so mag ich das
Zu Mittag haben wir dann unser Zimmer im Hotel Boskinac bezogen und uns dort gleich mit einem leckeren Mittagessen verwöhnt. Mit vollem Bauch und schweren Augenlidern haben wir dann ein wohlverdientes Mittagsschläfchen abgehalten, das ehrlicherweise zu einem ausgereiften Nachmittagsschlaf ausgeartet ist... wenn man um kurz nach 2 Uhr Früh aufsteht, ist das mehr als notwendig :-)
Gut erholt sind wir am Abend in das Zentrum von Novalja gefahren und, wie kann es anders sein, haben uns trotz Regen in einem überdachten Innenhof ein kroatisches Abendessen gegönnt.
Promenadenspaziergang bei Regen
So ging unser erster Urlaubstag zu Ende und morgen werden wir voller Tatendrang die Insel erforschen.

Laku noć

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag einfach was du denkst!

Vielen Dank :-)