Freitag, 5. Dezember 2014

Kurztrip nach Malta

Bei angenehm warmen 21°C sind wir heute um 13 Uhr in Malta gelandet. Blauer Himmel, Sonnenschein, ein bisschen Wind und gaaaanz wenig Wolken haben uns Willkommen geheißen.
Wir sind direkt von Flughafen mit dem Bus bis zur Altstadt gefahren und von dort zu Fuß bis zu unserer Unterkunft, der Casa Cornelia. Es handelt sich um eine sehr kleine - nur 5 Zimmer gesamt- Frühstückspension mitten in der Altstadt. In ein paar Minuten sind wir direkt am Meer und auch direkt in der Hauptstraße.
Blick nach Manoel Island
Wir haben unser Zimmer nur kurz begutachtet, unser Gepäck abgeliefert und folgende Feststellung gemacht: es gibt ein Gemeinschaftsbad - umpf ..., aber um den Preis darf man sich nicht mal beschweren :-(. Nachdem wir aber heute die einzigen Gäste in der Casa Cornelia sind, gehört uns nicht nur das Bad, sondern gleich das ganze Haus ganz alleine :-)
Wir haben dann den Nachmittag gleich genutzt für einen Spaziergang zum Fort St.Elmo und weiter zur Siege Bell Memorial.
direkt am Meer neben dem Fort St.Elmo
englischer Flair wohin man schaut
Danach sind wir wieder zurück zur Hauptstraße, wo wir von großartiger Weihnachtsstimmung empfangen wurden. In der ganzen Straße sind Lautsprecher und die Besucher werden mit Weihnachtsmusik beschallt.
Wir haben uns ein nettes Restaurant gesucht und uns, dank der milden Temperatur, ein Abendessen im Freien gegönnt.
Danach sind wir nochmal die Hauptstraße rauf und runter flaniert und unterwegs haben wir uns noch schnell karikieren lassen.
Magon wird gerade gezeichnet und ich bin schon verewigt
Gute gelaunt, und dank der Musik auch in Weihnachtsstimmung versetzt, sind wir dann nur noch zurück zur Casa Cornelia.
Hauptstraße von Valletta - die Triq Ir. Repubblika
Wir freuen uns schon sehr auf den morgigen Tag und werden jetzt noch den Reiseführer studieren, um morgen einen optimalen Sightseeing Tag zu verbringen.

tajba bil-lejl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag einfach was du denkst!

Vielen Dank :-)